Schweizer Pärke / Parcs suisses / Parchi svizzeri


Die Schweizer Pärke laden alle ein, ihre kleinen Weltwunder zu entdecken.

Schweizer Pärke / Parcs suisses / Parchi svizzeri


Besuchen Sie die kleinen Weltwunder in den 19 Schweizer Pärken.

Schweizer Paerke Map

Schweiz Tourismus


Es glitzert, funkelt und glänzt – die Viamala-Schlucht von unten

Canyoning? «Ohne mich!», würden die Nicht-Adrenalin-Junkies antworten. Keine Bange, dieses Canyoning ist für sanfte Gemüter und vor allem Naturliebhaber gedacht, die das ultimative Naturspektakel suchen. Einziger Weg: durchs Wasser.

Schweizerischer Nationalpark


Echt wild: Zürcher Schüler entdecken den Nationalpark

Sie kommen aus dem wilden Langstrassenquartier. Jetzt werden sie das echt Wilde kennenlernen. Auf persönliche Einladung von Park-Rangerin Seraina Campell.

Schweiz Tourismus


Vergeletto und die köstliche Farina bóna

Ein Mehl wie kein ein anderes! Es entstand aus der Not, schmeckt süsslich und ist so fein wie Seide. Eine schmackhafte Tessiner Tradition aus Vergeletto im Onsernonetal feiert sein Comeback. Verantwortlich dafür ist Primarlehrer und Teilzeit-Müller Ilario Garbani.

Parc régional Chasseral


Sterneköche überbrücken den Röstigraben

Am Dienstag, 23. Mai 2017, sind die beiden Sterneköche Franck Giovannini (Restaurant de l’Hôtel de Ville, Crissier) und Sven Wassmer (7132 Silver Restaurant, Vals) der Einladung von Chantal Torche, Gastgeberin der Métairie de Dombresson im Parc régional Chasseral, gefolgt.

PostAuto Schweiz AG


Wie gut kennen Sie die Schweizer Pärke?

Jetzt mitmachen und mit etwas Glück einen der tollen Preise im Gesamtwert von über CHF 4'000.00 gewinnen.

Schweizerischer Nationalpark


Gian und Giachen laden ein, die wilden Bündner Pärke zu entdecken

Auch Lust Wildtiere zu beobachten? Dann ab in die Bündner Pärke
www.graubuendenparcs.ch www.graubuendenparcs.ch

Parc régional Chasseral


Jetzt kommt der Röstigraben auf den Teller.

Der Parc régional Chasseral lädt zwei Spitzenköche ein, den Röstigraben kulinarisch zu erforschen und bringt so Romands und Deutschschweizer an einem Tisch zusammen.